Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Die AGB gelten für alle Angebote und in den Räumlichkeiten des Yoga-Zentrums. Jeder Kursteilnehmer wird vor der erstmaligen Teilnahme an den Kursen auf die jeweils gültige Fassung der AGBs hingewiesen. Die AGBs sind Grundlage aller mündlichen und schriftlichen Verträge.

2. Voraussetzung zur Teilnahme

Vor der Teilnahme an Kursen verpflichtet sich jeder Teilnehmer zur Erklärung, dass er gesundheitlich zur Teilnahme an den Kursen befähigt ist. Im Zweifelsfall ist dies abzuklären. Der Kursteilnehmer hat vor Anmeldung bzw. Kursbeginn die Lehrerin auf gesundheitliche Probleme hinzuweisen. Die Kurse stellen keinen Ersatz für ärztliche Diagnose und Behandlung dar.

3. Haftung

Die Teilnahme an den Kursen und die Benutzung der Räumlichkeiten und Geräte erfolgt auf eigene Verantwortung. Für jegliche Verletzung und Schäden ist das Yoga-Zentrum nicht haftbar zu machen; auch nicht für Garderobe und Wertgegenstände.

4. Kurse undTeilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren betragen für:

  • Probestunde 15,- EUR
  • Flexible Kursteilnahme: 60 Min. 20,- EUR, 90 Min. 25,- EUR, 120 Min. 30,- EUR
  • Monatsbeitrag – 1 x wöchentlich: 60 Min. 50,- EUR, 90 Min. 65,- EUR, 120 Min. 75,- EUR
  • Monatsbeitrag- 2 x wöchentlich: 100,- EUR; 3 x wöchentlich: 120,- EUR
  • Entspannung, Ruhe, Erholung – ist nur als Einzelkurs buchbar: 50,- EUR
  • Yogatherapie: 5-er Karte, Preis auf Anfrage
  • Auf Anfrage ermäßigte Kursbeiträge für Studenten

5. Bezahlung, Vertrag und Kündigung

Bezahlung erfolgt am Monatsbeginn bei der/m jeweiligen Lehrer/in.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 3 Monate (nur für Neuzugänge). Danach kann der Vertrag schriftlich zum Monatsende und bei der/m jeweiligen Lehrer/in gekündigt werden.

6. Nachholen von Stunden

Versäumte Stunden können innerhalb von 2 Monaten nach Verfügbarkeit nachgeholt werden; es besteht jedoch kein Rechtsanspruch darauf.

7. Ferien und Feiertage

An kirchlichen und gesetzlichen Feiertagen bleibt das Yoga-Zentrum geschlossen. Die Betriebsferien verteilen sich auf zwei Wochen in den Schul-Sommerferien und jeweils eine Woche in den Schul-Oster, Weihnachts- und Herbstferien.

In den Schulferien kann es zu einer Reduzierung des Kursangebotes kommen. Die Kursteilnehmer haben keinen Anspruch auf Vergütung der Kursbeiträge, da dies bereits in der Preiskalkulation der Monatsbeiträge berücksichtigt wurde.

8. Änderungen

Das Yoga Zentrum behält sich Änderungen beim Kursprogramm, bei den Kurszeiten und Kursleiter/innen vor.

PS: In der Breiten Straße bitte nur in den weiß-markierten Parkfeldern parken !!!

Allgemeine Geschäftsbedingungen Iyengar-Yoga-Zentrum-FrankfurtPDF 827 kB